Vereinsgeschichte

Der Tennisclub Concordia Hagen e.V. wurde 1984 als Abteilung des SC Concordia Hagen e.V. gegründet. Wesentliche Verdienste bei der Gründung der Abteilung haben sich der verstorbene Präsident des SC Concordia Herr Weinand sowie der erste Vorsitzende der Abteilung Herr Silbersiepe erworben.

Die Abteilung wuchs so schnell, daß zu den 1984 gebauten zwei Plätzen 1985 zwei weitere gebaut werden konnten. Im Laufe der folgenden Jahre festigte sich die Vereins- gemeinschaft und man begann 1989 mit dem Bau eines Clubhauses. Dieses wurde mit Beginn der Saison 1990 eingeweiht.

Im Jahr 1998 beschloß man einvernehmlich mit dem SC Concordia Hagen e.V., die Abteilung Tennis unter der Führung des Präsidenten Bernd Mittelstädt in einen selbständigen Verein zu überführen. Seither gibt es den Tennisclub Concordia Hagen e.V., kurz auch TCC genannt.

Dem allgemeinen Trend schwindender Mitgliederzahlen konnten wir bisher trotzen, der Verein zählt ca. 130 Mitglieder. Im Sommer kämpfen 8 Mannschaften in allen Altersklassen um Spiel / Satz u. Sieg.

Von den 10 Vorstandsmitgliedern üben viele ihr Amt bereits über viele Jahre aus. Dies ist ein Zeichen für eine harmonische Vereinsgemeinschaft, die von vielen Gästen immer wieder lobend erwähnt wird.

Partner

  • images/Partner/BSH.png
  • images/Partner/Licht.png

Wetter

Termine

Keine Termine gefunden